3 x Schweizermeistertitel, 4 x Vizemeistertitel und eine Bronzene

Das Viet Anh Mon Team war sehr erfolgreich an der Swiss Wushu Schweizermeisterschaften am 2. November 2014.

SM Viet Anh Mon Team 2014

Am Sonntag den 2. November 2014 fanden die Schweizermeisterschaften der Swiss Wushu Federation in Tuggen statt. Vom Kampfsportcenter Dojigo Wollerau qualifizierten sich Marc Gysel, Jonas Bergenthal, Joe Winzenried, Jérome Nauer, Julien Meikle, Ralf Schmid, Nick Geroschus, Jan Brosi, Judit Jäger, Alessandra Bartholi und Sabrina Späni für diesen Event. Am Abend konnte das erfolgreiche Team drei Schweizermeistertitel, vier Vizemeistertitel und einen tollen dritten Platz feiern.

Starke und interessante Vorrundenkämpfe
Gysel und Bergenthal konnten leider am Sonntag nicht antreten. Winzenried verlor den Kampf gegen die Waage. Somit starteten am Ende acht Viet Anh Mon Kämpfer/in des KSC Dojigo Wollerau am Qingda Wettkampf am Nachmittag. Nick Geroschus konnte seine erste Runde gewinnen, danach musste er leider sehr knapp die beiden anderen Runden an seinen Gegner abgeben. Am Ende reichte es aber für den tollen dritten Schluss Rang. Alle anderen konnten sich zur Freude ihrer Trainerin Alexandra Schiesser für die Finalrunde durchkämpfen.


Finalrunde
Trotz Schulterverletzung gewann Ralf Schmid (U20-75 kg) klar seinen dritten Schweizermeistertitel. Für Judit Jäger war bis kurz vor Kampfende ihre Titelverteidigung in der Kategorie Adults bis 56 kg sicher gewesen. Ihre Gegnerin hatte keine Chance, wenn da nicht die umstrittenen Strafen des Kampfrichters gewesen wären. Ihre dritte Strafe einige Sekunden vor Kampfschluss disqualifizierte Jäger und der Titel war weg. Jan Brosi (U15/-52kg) und Sabrina Späni (U20/ -60kg) hatten einen guten Tag. Sie kämpften konzentriert und setzten ihre Stärken optimal ein. Beide konnten am Ende den Schweizermeistertitel nachhause nehmen. Julien Meikle in der Kategorie U15/-60 kg wollte an seinem letztjährigen Titel in der U15 bis 52kg anknüpfen. Er musste über die drei Runden gehen und am Ende stand es bei den Kampfpunkten unentschieden. In solchen Fällen entscheidet das am Morgen eingewogene Gewicht der Kämpfer. Julien Meikle konnte seinen zweiten Titel somit nicht feiern, da er leicht schwerer war. Für Jérome Nauer (U15/-70kg) und Alessandra Bartholdi (Adults -65 kg) war es jeweils ihr Debüt an der Schweizermeisterschaft. Bartholdi hatte im Finale keine Chance gegen die Sanda Schweizermeisterin. Sie konnte aber am Ende der Saison noch wertvolle Erfahrungen sammeln. Jérome Nauer kämpfte sehr gut, liess sich aber leider in der letzten Begegnung aus dem Konzept bringen. Er konnte durch seine Anspannung seine Stärken nicht genügend einsetzen. Nach den ersten Enttäuschungen wegen einigen knappen Titelverlusten konnte sich das Team doch noch freuen über das phänomenale erreichte Resultat. Dank der vorbildlichen Organisation des Combat Sports Club aus Lachen waren die Rahmenbedingungen ausgezeichnet und so konnte das erfolgreiche Viet Anh Mon Team 2014 früh genug ihren erfolgreichen Saisonabschluss feiern.