Vielen herzlichen Dank

„Ich danke allen Eltern und Kindern vom KSC Dojigo Wollerau für die grossartige finanzielle Unterstützung für die Aktion Judoka für Judoka.

Judoka für Judoka unterstützt bedürftige kranke oder verunfallte Judokas. Der Verein hilft dort, wo staatliche Unterstützung aufhört und es Versorgungslücken gibt. Er hilft Judokas, die sich nicht selbst helfen können.

dsc06626

Am 22. Oktober stand in Nienhagen alles unter dem Motto: „Judoka für Judoka – Training mit Olympioniken“.
Die Judo-Sparte des SV Nienhagen (Maik mit seinem Team und seiner Familie) veranstaltete mit ihrem ganzen Herzen eine Benefiz-Trainingsaktion, um den Verein Judoka für Judoka e.V. zu unterstützen. Der komplette Erlös kommt diesem Verein zu Gute. Carmen und Ramona Brussig, André Breitbarth,Sven Maresch,Dimitri Peters,David Tekic und Andreas Tobt begeisterten die Teilnehmer mit ihrer herzlichen Art. Die Olympianiken präsentierten die Judo-Werte wie zum Beispiel Höflichkeit, Bescheidenheit, Hilfsbereitschaft, Wertschätzung und Respekt durch ihre freundliche und bodenständige Art und Weise. Parallel stellte Lothar Nest viele Eindrücke aus seinem „Judo-Museum“ zur Verfügung.

Weitere Bilder unter Link: